Aufgaben

STRIKTHEIT, PROFESSIONALISMUS, EFFIZIENZ

Die bedeutendste Rolle des Gerichtsvollziehers ist die Versöhnung der Interessen des Gläubigers mit den reellen Möglichkeiten des Schuldners. Dazu bevorzugt er den Dialog und strebt er realistische Kompromisse an.

INTERVENTUS ist in drei großen Bereichen tätig

  • Die einvernehmliche Wiedererlangung von Schulden
  • Die gerichtliche Wiedererlangung von Schulden
  • Zustellungen, Feststellungen, usw

Auf Respekt basierte Ethik

In den Aufgaben eines Gerichtsvollziehers steht der Respekt im Vordergrund: Respekt für das Gesetz, für die Deontologie, für die Rechte der betreffenden Parteien, für den Ruf des Gläubigers und für die menschliche Würde der Personen, die er verfolgen muss.

Standardisierte Verfahren und Konzepte aber eine individualisierte Vorgehensweise

Die Betreuung von Akten unterliegt strikten Prozeduren, die zusammen mit den Mandanten entwickelt wurden und je nach Streitfall unterschiedlich sind. Es werden regelmäßig bereichsübergreifende Prüfungen durchgeführt, um jede mögliche Anomalie zu entdecken.

Kontinuierliche Fortbildung

INTERVENTUS arbeitet auf Französisch oder auf Niederländisch. Spezifische Fortbildungen, die sich an den Beruf des Gerichtsvollziehers oder an besondere Verfahren und computergesteuerte Verwaltungsinstrumente orientieren, werden kontinuierlich absolviert.

Anwendung von gegenwärtiger Technologie

  • Computergesteuerte Kommunikation
  • Automatisierung der Zahlungsflüsse
  • Nutzung von Datenbänken
  • Online Zugriff für Gläubiger und Schuldner
  • Callcenter
  • Tablet PC und mobile Zahlungsautomaten
Chat